top of page

FREI  DAY  Österreich

Informieren - Vertiefen - Vernetzen

  • Facebook
  • Instagram

FREI DAY - die Idee

Der FREI DAY – ein neues Lernformat von Schule im Aufbruch

Am FREI DAY stellt das Leben die Fragen. Kinder und Jugendliche sind selbst gewählten Zukunftsfragen auf der Spur. Sie entwickeln innovative und konkrete Lösungen und setzen ihre Projekte direkt in der Nachbarschaft und Gemeinde um. Der FREI DAY ist ein Lernformat, das Schüler*innen dazu befähigt, die Herausforderungen unserer Zeit selbst anzupacken und diesen mit Mut, Verantwortungsbewusstsein und Kreativität zu begegnen. Am FREI DAY lernen Kinder und Jugendliche, die Welt zu verändern.

Der FREI DAY macht Hoffnung 

Am FREI DAY beschäftigen sich Kinder und Jugendliche mit aktuellen gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen, die sich an den Global Goals (SDGs) der Vereinten Nationen orientieren. Sie finden Antworten auf selbstgewählte Zukunftsfragen, die nicht im Rahmenlehrplan stehen: Wird es in 30 Jahren noch Bäume geben? Was führt zu Konflikten, Terror und Flucht? Warum gibt es Rassismus? Oder was können wir gegen Armut tun? Sie finden nicht nur Antworten auf diese Fragen; sie entwickeln gemeinsam mit anderen Schüler*innen konkrete Lösungen für die gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen in ihrer Nachbarschaft und setzen diese als eigenes Projekt selbstständig in ihrem Ort um. Dabei recherchieren, planen und tüfteln sie selbst, wie sie ihre Projektideen in die Tat umsetzen können. Lehrer*innen treten in den Hintergrund und nehmen eine begleitende Rolle ein. Am FREI DAY entwickeln Schüler*innen Hoffnung und Zuversicht für ihre Zukunft, da sie sich als selbstwirksam und handlungsfähig erleben. Sie spüren: “Ich kann etwas bewegen.” Hoffnung und Zuversicht sind wichtig, da sich Kinder und Jugendliche durchaus bewusst über die ungelösten Probleme unserer Zeit sind. Am FREI DAY können sie aktiv werden und ihre Umgebung selbst gestalten. Sie lernen, neue Perspektiven einzunehmen, entwickeln ihre Problemlösefähigkeit und die Bereitschaft für Veränderung und Innovation. (Quelle: www.frei-day.org)

Der FREI DAY ist die Anwort auf ...

globale Herausforderungen

Die Grundprinzipien des FREI DAY

Post-it-Zettel
4 Schulstunden, jede Woche, das ganze Jahr
Schul-Exkursion
Antworten auf Zukunftsfragen finden
Kinder in der Schule
Teamarbeit in der Klasse und klassenübergreifend
Menschenkreis
Kooperationen mit externen Partnern

Der FREI DAY schafft ...

Begeisterung

Gut zu wissen...

... Es muss nicht gleich die ganze Schule den FREI DAY umsetzen. Oft reichen ein bis drei Klassen, die über einen festgelegten Zeitraum (unsere Empfehlung: halbes Schuljahr) den FREI DAY ausprobieren, Erfahrungen sammeln und dadurch weitere Kolleg:innen begeistern, den FREI DAY selbst einzuführen.

... Der FREI DAY ist das ideale Unterrichtsformat, um die Bildungsanliegen Bildung für Nachhaltige Entwickung und Globales Lernen und Global Citizenship Education des BMBWF und auch die neuen Lehrpläne - im Speziellen die Allgemeinen Bildungsziele - zu erfüllen.

Siehe auch
https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/schulpraxis/ba/bine.html und
https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/schulpraxis/ba/globales_lernen.html

https://www.schule.at/bildungsnews/detail/lehrplaene-fuer-volks-mittelschule-und-ahs-unterstufe-erlassen

News-Bereich

Wir freuen uns über deine Nachricht

Arbeitsgemeinschaft

FREI DAY Österreich

  • Facebook
  • Instagram

Danke für deine Nachricht!

bottom of page